Angst fressen Seele auf – Hölle auf Standby

Angst fressen Seele auf – Hölle auf Standby

„Meine größte Angst ist, dass es in einem Kaiserschnitt endet.“ Gehört und gelesen habe ich diesen Satz schon so viele tausend Male, doch gespürt, wirklich verinnerlicht habe ich ihn nie. Für mich steht er jedoch symbolisch für die gesellschaftliche Gehirnwäsche von abertausenden Frauenköpfen, für das Versagen, aber nicht das Versagen der Frauen, die sich ja meist direkt selbst ins Opferfeuer werfen, sondern …

Gleich, gleicher, Kaiserschnitt – die Welten zwischen Not und Wunsch

Gleich, gleicher, Kaiserschnitt – die Welten zwischen Not und Wunsch

Der Kaiserschnitt – ein für die in einer Klinik tätigen Gynäkologen alltäglicher Eingriff, sich Tag und Nacht, 365 Tage im Jahr wiederholende Routine, doch nicht so für die Mütter. Für sie ist der Kaiserschnitt kein Alltag, für sie sind es einzelne Minuten, Stunden und Tage mit ganz unterschiedlichen Gefühlen, das Ende einer langen Reise und der Beginn einer neuen, noch viel schöneren, noch viel längeren Reise. Es ist nicht nur ein Eingriff, eine Operation, ein kalter Akt in einem sterilen…